Zertifikat

Die Anwesenheit an mindestens 45 von insgesamt 50 Seminar­tagen, der Nachweis von zwei
Rebalancing-Prozessen (2x Zehner-Serie außerhalb der Ausbildungsgruppe) durch Protokollierung der einzelnen
Rebalancing-Sitzungen, 5 Supervisionssitzungen und das Bestehen einer praktischen Prüfung führen zum
Zertifikat »Rebalancing Practitioner«.